Anbrüllen

verb. reg. act. Jemanden anbrüllen, ihm entgegen brüllen, ihn brüllend empfangen; eigentlich nur von dem Rindviehe und dem Löwen. In dem Latein der mittlern Zeiten admugitare. Figürlich, mit einem ungestümen Geschreye anfahren.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

anbrüllen

an¦brül¦len [V.1, hat angebrüllt; mit Akk.] 1 [Zool.] gegen jmd. oder etwas gerichtet brüllen; der Löwe brüllt seinen Rivalen an 2 [ugs.] anschreien
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.