Anbetracht

(die ~) plur. car. ein völlig Oberdeutsches Wort, welches daselbst gemeiniglich ohne Artikel gebraucht wird. In Anbetracht seiner Umstände, in Betrachtung, Erwägung. Eben so unnöthig ist anbetrachten, für betrachten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Anbetracht

An¦be¦tracht [m. ; nur mit `in` und Gen.] in A. einer Sache im Hinblick auf eine Sache, wenn man sie berücksichtigt; in A. der Tatsache, der Möglichkeit, dass ..., will ich mich einverstanden erklären; in A. dessen solltest du zustimmen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.