Altbacken

Als altbacken bezeichnet man den Zustand nicht mehr frischer, aber noch genussfähiger Backwaren, bei denen die Veränderungen von Aussehen, Elastizität der Krume, Geschmack und anderem den Genusswert erheblich beeinträchtigen. Den Vorgang der Alterung von Gebäcken nennt man „Altbackenwerden“.. Das Gebäck wird durch folgende Vorgänge altb...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Altbacken

altbacken

altbacken, nicht mehr frisch, einige Tage alt (von Gebäck). Beim Brot wird durch eine Art Auskristallisieren (Retrogradation) der Stärke die Krume fester und verliert ihre Elastizität und Feuchtigkeit.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

altbacken

alt¦ba¦cken [Adj. , o. Steig.] 1 einige Tage alt; ~es Brot 2 [übertr., ugs.] altmodisch, veraltet
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

altbacken

abgelutscht , abgemeldet , alt , althergebracht , altmodisch , antiquiert , aus der Mode (gekommen) , ausgelutscht , damit lockt man keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervor , der Vergangenheit angehören , Die Zeiten sind vorbei. (Spruch) , fortschrittsfeindlich , gehört entsorgt , hat seine besten Zeiten hinter sich , hat seine Chance gehabt , ha...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/altbacken

Altbacken

[Achtung: Schreibweise von 1811] Altgebacken, adj. et adv. welches nur im gemeinen Leben üblich ist, und eigentlich von demjenigen Brote gesagt wird, welches nicht von dem neuesten, sondern von dem vorigen Gebäcke ist, oder welches schon vor geraumer Zeit gebacken, und daher hart und spröde ist; im Gegensatze des frischba...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009131_3_1_1713
Keine exakte Übereinkunft gefunden.