Adelgund

(Althochdeutsch: »Ansehen« und »gewähren«), gründete auf Rat ihrer Schwester Waltrud das Kloster Maubeuge an der Sambre, das sie als erste Äbtissin leitete. Sie starb am 30. Januar zwischen 695 und 700. Ihre Reliquien befinden sich heute in der Kirche St.-Pierre zu Maubeuge. Adelgund wird dargestellt als Nonne oder Äbtissin mit Buch und Sta...
Gefunden auf http://www.heilige.de/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.