Aalen

Aalen ([ˈaːlən]) ist eine Stadt im Osten Baden-Württembergs, etwa 70 km östlich von Stuttgart und 50 km nördlich von Ulm. Sie ist die Kreisstadt und die größte Stadt des Ostalbkreises sowie der gesamten Region Ostwürttemberg, in der sie ein Mittelzentrum bildet. Seit dem 1. April 1956 ist Aalen Große Kreisstadt. Mit einer Fläche von 146...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aalen

Aalen

Aalen, Große Kreisstadt des Ostalbkreises in Baden-Württemberg. Sie ist Verwaltungs- und Bildungszentrum und besitzt eine Thermalquelle. Wichtigste Produktionszweige sind Metall- und Papierverarbeitung sowie Textilindustrie. Die an der Stelle eines Römerkastells im 13. Jahrhundert errichtete Stadt wurde 1360 freie Reichsstadt. 1803 kam sie an W....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Aalen

fangen, ist nur in gemeinen Sprecharten üblich.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Aalen

Aalen , Oberamtsstadt im württemb. Jagstkreis, 429 m ü. M., am Kocher und an der Remsbahn (Kannstatt-Nördlingen), mit Amtsgericht, evangelischer und kath. Kirche, Draht- und Eisenwerk (Erlau), Fabrikation von Tuch- und Wollwaren, Drahtstiften und Wichse, Gerberei und (1880) 6659 Einw. (1425 Katholiken). In der Umgegend zahlreiche Eisenwerke, dar...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Aalen

  1. (Aalénian, Aalenium) stratigraphische Einheit; nach der Stadt Aalen (Baden-Württemberg) benannt; ältester Abschnitt des mittleren Jura .
  2. aa¦len [V.1, hat geaalt; refl.; ugs.] sich a. sich behaglich ausruhen [eigtl. `sich wohlig dehnen und rekeln, sich winden wie ein Aal`]
  3. baden-württembergische Stadt am Kocher, 67 100 Einwohner;...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    aalen

    ((sich) aalen) (sich) räkeln
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/aalen
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.