Zorn

1. Gegen ein drohendes od. schon eintretendes Übel wehrt sich der Mensch meistens mit Z., mit leidenschaftl. seelischem Widerstand, der oft zum Gegenschlag gegen den Verursacher des Übels ausholt (Thomas v. A., S.Th. 1,2 q.46 aa.1.2; q.47 a.1). Wie jede sinnl. Regung hat auch der Z. keinen sittl. Charakter, solange er als von selbst auft...
Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/zorn.htm

Zorn

[Adelsgeschlecht] - Zorn ist der Name eines alten Straßburger Patriziergeschlechts. Die Familie zählt zu den ältesten Adelsgeschlechtern des Elsass. == Geschichte == Die Zorn waren Stammesgenossen der Familie Riplin, die im Jahre 1197 mit Burcardus qui dicitur Riplin erstmals urkundlich erwähnt wird. Das Geschlecht war ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zorn_(Adelsgeschlecht)

Zorn

[Heidenrod] - Zorn ist ein Dorf im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen, das zur Gemeinde Heidenrod gehört. ==Geografische Lage== Das auf einer Hochebene gelegene Dorf liegt in Hessen an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz. In westlicher Richtung führt eine Landesstraße von Zorn zum Nachbarort Strüth im Rhein-Lahn-Kreis. Zor...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zorn_(Heidenrod)

Zorn

[Fluss] - Die Zorn ist ein Fluss, der in Lothringen entspringt und im Elsass als größter und letzter Zufluss in die Moder fließt, bevor diese in den Rhein mündet. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Walscheid unter dem Namen Gelbe Zorn (frz.: Zorn Jaune) und nimmt erst nach dem Zusammenfluss mit ihrem rechten Nebenflus...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zorn_(Fluss)

Zorn

Der Zorn (lateinisch ira) ist ein elementarer Zustand starker emotionaler Erregung (Affekt) mit unterschiedlich aggressiver Tendenz, der zum Teil mit vegetativen Begleiterscheinungen verknüpft ist. Sein Gegenstück ist die Sanftmut. Der Begriff stammt aus dem Mittelhochdeutschen: zorn, althochdeutsch dto. zorn; Westgermanisch: turna. Das Wort ist...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zorn

Zorn

[Begriffsklärung] - Zorn steht für: Zorn ist der Name folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zorn_(Begriffsklärung)

Zorn

Stil: Hardcore / Punk
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42043

Zorn

Im Januar 2000 gegründete Band um den Frontmann Herman d'German Nach diversen Erfahrungen der einzelnen Musiker traf man sich durch ein Inserat des Sängers ('Kranker Frontmann sucht kranke Musiker für kranke Band')
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42043

Zorn

1. Gegen ein drohendes od. schon eintretendes Übel wehrt sich der Mensch meistens mit Z., mit leidenschaftl. seelischem Widerstand, der oft zum Gegenschlag gegen den Verursacher des Übels ausholt (Thomas v. A., S.Th. 1,2 q.46 aa.1.2; q.47 a.1). Wie jede sinnl. Regung hat auch der Z. kein...
Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/zorn.htm

Zorn

Zorn, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch zorn »Heftigkeit, Zorn, Wut, heftiger Wortwechsel, Streit«, mittelhochdeutsch zorn(e) »zornig, erzürnt, aufgebracht« nach einem Charaktermerkmal des ersten Namensträgers. Niclaus der junge Zorn ist anno 1281 als Bürg...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zorn

Philipp, Dr. jur., o. Professor der Rechte, Geh. Justizrat, Mitglied des HerrenhaUses und Kronsyndikus, geb. zu Bayreuth am 13. Jan. 1850..1874 bayrischer Staatskonkurs; 1875 Privatdozent in München; 1875/77 Professor an der Universität Bern; 1877/1900 in Königsberg i. Pr., seit 1901 in Bonn; in K...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Zorn

(Text von 1910) Koller 1). Zorn 2). Rappel 3). Der allgemein übliche Ausdruck der Schriftsprache ist Zorn (vgl. Art, 1336 u. 1535). Der Koller (entlehnt aus griech.-lat. cholera, f. Galle, Gallsucht) bezeichnet eigentlich das mit heftigem Schmerz in den Gedärmen verbundene Bauchgrimmen (je......
Gefunden auf http://www.textlog.de/synonyme-koller-zorn-rappel.html

Zorn

(Text von 1910) Ungehalten 1). Böse 2). Zornig 3). Unwillig 4). Unwille 5). Zorn 6). Den geringsten Grad der Unlust, die man über das Unrecht empfindet, das jemand tut, drückt böse aus. Wer über etwas böse ist, der verrät dieses schon durch bloßes Stillschweige...
Gefunden auf http://www.textlog.de/synonyme-unwille-zorn.html

Zorn

(Text von 1910) Zorn 1). Grimm 2). Unwille 3). Wut 4). Zorn (vgl. Art. 1346) bezeichnet die leidenschaftlich ausbrechende Gemütserregung, die sich wider eine Person oder Sache richtet, überhaupt. Der Zorn kann auch edel, berechtigt und von der Vernunft beherrscht sein, Grimm und
Gefunden auf http://www.textlog.de/38417.html

Zorn

(Text von 1930) Zorn. Der Zorn ist 'ein Schreck, der zugleich die Kräfte zum Widerstand gegen das Übel schnell rege macht', Anthr. 1. T. § 76 (IV 188). 'Die Affekten des Zorns und der Scham haben das Eigene, daß sie sich selbst in Ansehung ihres Zweckes schwächen. Es sind plötzlich erregte Gefühle eines Übels als B...
Gefunden auf http://www.textlog.de/33302.html

Zorn

Zorn ist im System des Enneagramms die Bezeichnung für die Leidenschaft des Enneagramm-Typs 1. Zu verstehen ist Zorn dabei nicht als wütende, angreifende, zurückdrängende Gefühlsäußerung, sondern im Sinne von Groll, von unterschwelliger Missbilligung und von offener Kritik, auch als Ausdruck der Selbstger...
Gefunden auf http://www.enneagrammseiten.de/enneagrammlexikon/lexikonz.html

Zorn

Der Zorn (lateinisch ira) ist ein elementarer Zustand starker emotionaler Erregung mit unterschiedlich aggressiver Tendenz, der zum Teil mit vegetativen Begleiterscheinungen verknüpft ist. Sein Gegenstück ist die Sanftmut.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Zorn

  1. Zorn , derjenige Affekt, der aus der Vorstellung einer wirklich oder vermeintlich erlittenen Beleidigung entspringt und, insofern er die Folge einer vorhandenen Disposition ist, als Jähzorn, insofern er zu Ausbrüchen in Reden und Handlungen fortreißt (tobt), als Wut, wenn die letztere bleibende Disposition wird, als Tobsucht (s. d.) beze...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Zorn

    1. [die] rechter Nebenfluss der Moder (zum Rhein) , 85 km; entspringt in den mittleren Vogesen, durchfließt die Zaberner Senke, mündet südöstlich von Bischweiler.
    2. Zorn [m. -(e) s; nur Sg.] heftiger Unwille; der Z. packte ihn; einen mächtigen Z. auf jmdn. oder etwas haben

    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Zorn

    Ärger , Aufgebrachtheit , Aufgebrachtsein , Aufgeregtheit , Aufregung , böses Blut , Echauffiertheit , Echauffierung , Empörtheit , Empörung , Entrüstung , Erbostheit , Feindseligkeit , Furor , Gereiztheit , heiliger Zorn , Indignation , Ingrimm (veraltend) , Jähzorn , Rage , Raserei , Stinkwut , Verärgerung , Wut , Wutanfall , Wüterei
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Zorn

    Zorn

    [Band] - == Weblinks == == Einzelnachweise == ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zorn_(Band)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.