Weidlich

Weidlich ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Weidlich

Weidlich

, Christoph (Schafstädt bei Magdeburg 1713 – Halle 1781) wird nach dem Rechtsstudium in Leipzig (Nettelbladt) sächsischer Rat und Advokat. Er veröffentlicht seit 1748 biographische Notizen von Juristen seiner Zeit.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Weidlich

Weidlich, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch weide(n)lich »weidgerecht; frisch, keck, tüchtig, ausgezeichnet, stattlich, schön«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Weidlich

(Text von 1910) Weidlich 1). Wacker 2). Weidlich (von Weide, mhd. weide, d. i. Futter, Speise, Ort zum Weiden, Jagd, Fischfang, wovon Weidmann, Weidwerk u. a. abgeleitet sind) bedeutet eigentlich: von lebensfrischem, kräftigem Ansehen, dann: von besonderem Wohlsta...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38375.html

weidlich

weid¦lich [Adv. ] kräftig, tüchtig, sehr; etwas, jmdn. w. ausnutzen [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

weidlich

gehörig
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/weidlich
Keine exakte Übereinkunft gefunden.