zart

keine ausgebildeten Merkmale, feine Struktur
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40106

Zart

Zart, Zarth, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch zart »lieb, geliebt, teuer; lieblich, schön, fein, stattlich; zart, schwächlich«, mittelhochdeutsch zart »Liebling, Geliebter«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zart

(Text von 1910) Delikat 1). Fein 2). Zart 3). Fein (Gegens. grob) ist zunächst das, was sich durch seine Dünne auszeichnet, z. B. ein feiner Faden, eine feine Nadel, ein feiner Regen, ein feines Sieb, feiner Duft ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37988.html

zart

zart [Adj. , -er, am -esten] 1 empfindlich, leicht verletzbar; ein ~es Pflänzchen; ein ~es Gebilde; ~e Haut 2 nicht widerstandsfähig, empfindlich gegen körperliche Beanspruchung; ~e Gesundheit 3 nicht widerstandsfähig gegen seelische Beanspruchung, sehr empfindsam; ~es Gemüt...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

zart

anmutig , behutsam , dünn , edel , einfühlsam , elegant , empfindlich , empfindlich , fein , feinfühlend , feinfühlig , filigran , fragil , fragil , gazellenhaft , geschmeidig , grazil , grazil , graziös , lieb , liebevoll , mondän , mürbe , sachte , sanft , voller Anmut , weich , zartfühlend , zärtlich , zerbrechlich , zierlich
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/zart

zart

Siehe unter filigran.
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/zart_3.0.16282.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.