Tetrachlorethen

T. (Perchlorethylen, PER, Perchlorethen) gehört zu der Gruppe der chlorierten Kohlenwasserstoffe. Die Jahresproduktion in Deutschland fiel von 115.000 t (1990) auf 43.000 t (1992).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Tetrachlorethen

Tetrachlorethen (Trivialname: Perchlorethylen, Perchlor, PER, PCE) ist eine farblose, nicht brennbare, flüchtige Flüssigkeit, deren Dämpfe viel schwerer als Luft sind. Es lässt sich formal vom Ethen ableiten, bei dem alle vier Wasserstoffatome durch Chloratome ersetzt wurden, daher gehört es zu den leichtflüchtigen Chlorkohlenwasserstoffen. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tetrachlorethen

Tetrachlorethen

(Synonyme = PER, Perchlorethylen, Perchlorethen, PCE) Gehört zu den HKW, Untergruppe LCKW. Es handelt sich um sog. DNAPL. Farblose, klare Flüssigkeit von ätherischem Geruch. Wird zusammen mit den anderen drei LCKW, Dichlormethan, Trichlorethen und 1.1.1-Trichlorethan als die †žvier schwarzen Sc†¦
Gefunden auf http://www.schadstoff-lexikon.de/

Tetrachlorethen

(Perchlorethen, PER; chemischen Formel C2Cl4)Farblose, etherartig riechender, flüchtiger, wasserunlöslicher, nicht brennbarer Chlorkohlenwasserstoff. An der Luft wird PER zu Trichloressigsäure oxidiert.
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=1773
Keine exakte Übereinkunft gefunden.