Stridulation

Stridulation, Lautäußerungen von Insekten und anderen Gliederfüßern, die durch das Aneinanderreiben bestimmter Körperteile erzeugt werden. Bei der Stridulation erzeugen Gliederfüßer zirpende, surrende, schnarrende oder kratzende Geräusche, indem sie zwei Stellen ihres Chitinpanzers oder ihrer Flügel aneinand...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Stridulation

Als Stridulation wird eine spezielle Form der Lauterzeugung bei Insekten und Spinnen durch Reiben zweier gegeneinander beweglicher Körperteile bezeichnet. Oft werden zur Lauterzeugung Schrillkanten über Schrillflächen geführt. Das Resultat ist ein kratzender, brummender, zischender oder zirpender Laut. Als Schrillkanten sind meist Flügeladern...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stridulation

Stridulation

  1. [lateinisch] Erzeugung zirpender Töne bei Insekten.
  2. Stri¦du¦la¦ti¦on [f. 10 ; bei Insekten] Hervorbringen zirpender Laute [ ➔ stridulieren]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Stridulation

Tonerzeugung durch das Aneinanderreiben von zwei Körperteilen. Z. B. reiben die Kurzfühlerschrecken die mit einer Schrillkante versehenen Vorderflügel über die Hinterschenkel. Diese weisen eine mit Chitinerhebungen bedeckte Schrilleiste auf, die durch das Aneinanderreiben in Vibration versetzt wird.
Gefunden auf http://www.insektenbox.de/fibel/glo/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.