Stolpe

[Hohen Neuendorf] - Stolpe, seit Bestehen der Siedlung Stolpe-Süd bei Hennigsdorf auch Stolpe-Dorf genannt, ist ein Ortsteil der Stadt Hohen Neuendorf in Brandenburg. Der Ort grenzt an den nördlichen Rand des Berliner Bezirks Reinickendorf. == Geografie und Infrastruktur == Stolpe-Dorf liegt am Westrand der Hochfläche de...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stolpe_(Hohen_Neuendorf)

Stolpe

[Holstein] - Stolpe ist eine Gemeinde im Kreis Plön in Schleswig-Holstein. Die Güter Depenau, Nettelau, Bundhorst und Horst liegen im Gemeindegebiet, das in seiner heutigen Form seit 1974 besteht. == Geografie und Verkehr == Stolpe liegt etwa 16 km östlich von Neumünster, 22 km südlich von Kiel und 20 km westlich von P...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stolpe_(Holstein)

Stolpe

[Mecklenburg] - Stolpe ist eine Gemeinde im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Sie wird vom Amt Parchimer Umland mit Sitz in Parchim verwaltet. == Geografie und Verkehr == Die Gemeinde liegt 14 Kilometer südlich von Parchim am nördlichen Ausläufer der Ruhner Berge. Ein Großteil des Ge...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stolpe_(Mecklenburg)

Stolpe

[Peene] - Stolpe ist eine Gemeinde in der Nähe von Anklam direkt am Ufer der Peene gelegen. Die Gemeinde wird vom Amt Anklam-Land mit Sitz in der Gemeinde Spantekow verwaltet. == Geografie und Verkehr == Stolpe liegt am Südufer der Peene an der B 110. Hier befindet sich eine Personenfähre. === Ortsteile === == Geschichte...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stolpe_(Peene)

Stolpe

Stolpe ist der Name folgender Orte: Stolpe ist der Name folgender Gewässer: Stolpe ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stolpe

Stolpe

Stọlpe die, polnisch Slupia, Küstenfluss zur Ostsee in Polen, 139 km lang; entspringt auf dem Pommerschen Landrücken, mündet bei Ustka (deutsch Stolpmünde).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Stolpe

Stolpe, Familiennamenforschung: Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Stolpe

Stolpe , Küstenfluß in Hinterpommern, entspringt aus dem Stolper See im Regierungsbezirk Danzig, nimmt die Bütow, Kamenz und Schottow auf, ist flößbar und mündet nach einem Laufe von 150 km bei Stolpmünde in die Ostsee.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Stolpe

poln. Słupia, Ostseezufluss in Pommern, 141 km, entspringt südöstl. von LÄ™bork, mündet bei Ustka.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Stolpe

[Wannsee] - Stolpe ist der Kernort des Ortsteils Wannsee des Berliner Bezirks Steglitz-Zehlendorf. Ältere Bezeichnungen lauteten Stolpeken oder Wendisch-Stolpe. Es soll nach den Schilderungen von Theodor Fontane das älteste heute noch existierende Dorf auf dem Teltow sein. == Geschichte == === Etymologie, Slawen, Bischofs...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stolpe_(Wannsee)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.