Soljanka

Soljanka [sʌˈlʲankə] ist eine säuerlich-scharfe Suppe der osteuropäischen Küche. Bei der Soljanka werden Schtschi (Kraut, saure Sahne) und Rassolnik (Salzgurken, Gurkenbrühe) vereinigt; die Verwendung von Essig statt Gurkenlake gilt als „schlechte Küche“. Flüssige und dicke Bestandteile der Suppe werden getrennt zubereitet und erst w...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Soljanka

Soljanka

Soljanka , russ. Gericht aus mit Zwiebeln gedämpftem Sauerkraut, welches mit gebratenem Fleisch geschichtet, mit Pfeffergurken, Pilzen, Würstchen bedeckt und im Ofen leicht gebacken wird.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Soljanka

[russisch] aus Russland stammende, in der DDR-Küche sehr beliebte säuerlich-herzhafte Suppe, in die als `Resteessen` die verschiedensten Zutaten kommen, typischerweise Wurst und Fleisch (Kassler) oder Fisch sowie Salz- oder Essiggurken, Paprikaschoten, evtl. Weißkohl oder ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.