Schnecken

(Gastropoda, Gastropoden) (engl. snails) Schnecken gehören systematisch gesehen zu den Weichtieren. Eine Reihe von Schnecken sind Zwitter. Schnecken besitzen ein offenes Blutgefäßsystem. Schnecken mit Gehäuse nennt man Gehäuseschnecken, Schnecken ohne Gehäuse Nacktschnecken.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Schnecken

Schnecken, die Mollusken (Weichtiere) der Klasse Gastropoda; dieser wissenschaftliche Name bedeutet †žBauchfüßer† (griechisch gaster: Magen; podes: Füße). Gehäuseschnecken haben eine einfache Kalkschale (bei den ebenfalls zu den Weichtieren zählenden Muscheln ist diese zweiklappig) und einen asymmetrischen ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Schnecken

Schnecken: Eischnecke (Ovula costellata) Viele Schnecken zeichnen sich besonders durch ihr spiralig aufgerolltes Gehäuse aus. Es wird auch als Schale bezeichnet. Bei manchen Arten ist die Schale stark zurückgebildet, diese Vertreter nennt man Nacktschnecken. Die Schale kann Hinweise auf Alter, Verwa...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Schnecken

oder Gastropoden, Weichtiere, welche, soweit sie nicht frei im Ozean schwimmen, mittels einer flächenförmig ausgedehnten Fußsohle auf andern Gegenständen kriechen und mittels einer feilenförmigen Zunge ihre Nahrung abschaben. Viele S. sind mit einem spiralig gewundenen Kalkgehäuse versehen. Manche G...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Schnecken

Schnecken (Bauchfüßer, Gastropoda aut., Cephalophora Blainv., hierzu Tafel "Schnecken"), Klasse der Mollusken, Weichtiere mit mehr oder minder scharf gesondertem, mit Sinnesorganen (zwei oder vier Fühlern) und Mundwerkzeugen versehenem Kopf und einem auf der Bauchseite befindlichen muskulösen Fuß, der entweder breit und flach, sohlen...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Schnecken

  1. JagdDV/Hermann-S. GöhlerDer Mufflon ist das einzige Wildschaf Europas.das Gehörn (Trophäe) des Mufflons.
  2. Zoologie(Bauchfüßer, Gastropoda) Bauplan einer SchneckeKlasse der Weichtiere mit über 40 000 über alle Erdteile verbreiteten Arten, die sowohl Land- als auch Wassertiere umfassen. Einige Schnecken (Familie Entoconchidae) parasi...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Schnecken

    Land und wasserbewohnende Weichtiere (Mollusken) mit über 100.000 Arten, die in der Regel ein Gehäuse tragen. Die meisten Schnecken sind Pflanzenfresser, in Weingärten können sie beträchtlichen Schaden durch Abfressen des jungen Laubes im Frühjahr anrichten. Hauptsächlich treten sie bei feuchtem Wetter (nach einem Regen) auf. Zur Weinlesezei...
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Schnecken_3.0.4290.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.