Rammelsberg

Der Rammelsberg ist ein {Höhe|635} hoher Berg am Nordrand des Harzes, südlich der Stadt Goslar in Niedersachsen. In ihm befindet sich ein bekanntes Bergwerk. 1988 wurde nach über 1000 Jahren nahezu ununterbrochenen Bergbaus die Erzförderung eingestellt; seit 1992 gehört das Besucherbergwerk Rammelsberg zum UNESCO-Weltkulturerbe. == Name == Ei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rammelsberg

Rammelsberg

Rammelsberg: Museum im ehemaligen Erzbergwerk (seit 1992 Weltkulturerbe) Rạmmelsberg, Berg im Oberharz, Niedersachsen, südlich von Goslar, 636 m über dem Meeresspiegel, mit reichen Erzlagerstätten (u. a. Blei, Zink, Kupfer, Silber, Gold), die von 968 bis 1988 abgebaut wurden. Das Bergwerk wu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rammelsberg

  1. Rammelsberg , Berg des Oberharzes, liegt südlich von Goslar im preuß. Regierungsbezirk Hildesheim und im braunschweigischen Amt Harzburg, 636 m hoch. Er ist höchst erzreich und liefert Silber, Kupfer, Blei, Glätte, Schwefel, auch etwas Gold. Die Bergwerke, schon seit 968 bearbeitet, bildeten bis 1874 den wichtigsten Teil des Kommunion-U...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Rammelsberg

    636 m hoher Berg am Nordrand des Harzes bei Goslar, dessen Silber- und Kupfererze schon seit dem 10. Jahrhundert gefördert wurden (Bergbau 1988 eingestellt) . Das Bergwerk wurde 1992 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt; Bergbaumuseum.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Rammelsberg

    [Begriffsklärung] - Rammelsberg ist der Name folgender geographischer Objekte: ein Familienname: Siehe auch: ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rammelsberg_(Begriffsklärung)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.