Quadragesima

Quadragesima die, 40-tägige Fastenzeit vor Ostern.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Quadragesima

Quadragesima (mlat., = der vierzigste [Tag vor Ostern]). Die vierzigtägige Buß- und Fastenzeit zur Vorbereitung auf das Osterfest. (s. fasten) Von 'http://u0028844496.user.hosting-agency.de/malexwiki/index.php/Quadragesima'
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

quadragesima

der 40. Tag vor Osternd. h. Aschermittwoch als Beginn der 40-tägigen Fastenzeit (eigentlich 46 Tage bis Karsamstag, aber die 6 Sonntage sind fastenfrei)
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=q&Abfrageart=Begrif

Quadragesima

Quadragesima (lat.), der "vierzigste" Tag vor Ostern, d. h. derjenige Sonntag in den Fasten, von welchem bis zum Karfreitag 40 Tage sind, nämlich der Sonntag Invocavit (s. d.). Derselbe fällt bereits in die große 40tägige Fastenzeit, die ebenfalls Q. oder Quadragesimale genannt wird (s. Fasten).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Quadragesima

Qua¦dra¦ge¦si¦ma [f. -; nur Sg.] vierzigtägige Fastenzeit vor Ostern [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.