Abrakadabra

Abrakadabra (auch: Abracadabra) gilt als das Wort, welches in den meisten Sprachen die gleiche Aussprache hat. Es ist ein bereits in der Spätantike als Zauberwort geläufiger Begriff, der möglicherweise hebräischen, arabischen, persischen oder römischen Ursprungs ist. Erwähnt wird es als „abracadabra“ zum ersten Mal nachweisbar im Liber m...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Abrakadabra

Abrakadabra

Abrakadabra, vielleicht auf Abraxas zurückgehendes Zauberwort; im 16. Jahrhundert wurde Abrakadabra für eine heilkräftige Amulettaufschrift gehalten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Abrakadabra

Abrakadabra (mlat. abracadabra). Magisches Wort, Zauberwort, Beschwörungsformel, wahrscheinlich eine andere Form von Abraxas oder Abrasax; aus dem antiken gnostischen Buchstabenzauber übernommen. Seit dem 3. Jh. belegt (bei Serenus Sammonicus, einem gnostischen Arzt, der mit dem Zauberwort Geister...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Abrakadábra

Abrakadábra , aus den gnostischen Religionssystemen stammendes Zauberwort, welches man in elf um je einen Buchstaben abnehmenden Zeilen (so daß ein gleichseitiges Schriftdreieck entstand) auf ein Täfelchen schrieb, um es als Amulett gegen Krankheiten und besonders gegen Fieber am Körper zu tragen. Der Name scheint von den Gemmen abgeleitet zu s...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Abrakadabra

  1. A¦bra¦ka¦da¦bra Ab¦ra¦ka¦dab¦ra [n. 9 ] 1 ein Zauberwort 2 sinnloses Geschwätz [ ➔ Abraxas]
  2. magisches Wort aus dem antiken Buchstabenzauber; heute vorwiegend als Zauberwort bei Beschwörungsriten oder Varietévorführungen gebraucht.Externe Links

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.