Preisbindung

Die Preisbindung ist die gesetzliche Bestimmung, die Herstellern gewisser Produkte den Verkaufspreis vorschreiben kann. Ein gutes Beispiel für eine gesetzliche Preisbindung ist der Buchhandel. Die Preisbindung kommt aber nur in wenigen Branchen zur Anwendung um den Wettbewerb nicht einzuschränken.
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/p/preisbindung.php

Preisbindung

Preisbindung, gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, eine Leistung oder ein Produkt nur zu einem bestimmten Preis anzubieten. Es wird unterschieden zwischen vertikaler und horizontaler Preisbindung. Eine horizontale Preisbindung liegt vor, wenn Angehörige der gleichen Absatzstufe †“ beispielsweise Einzelhändler †“ einheitliche Preis...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Preisbindung

Seit 01. Oktober 2002 gilt eine neues Preisbindungsgesetz, welches für Bücher und solche Produkte gilt, die geeignet sind, die Bücher zu reproduzieren oder zu substituieren, also zu ersetzen. Der Verleger muss hier einen verbindlichen Preis festsetzen. Darunter fallen auch CD-ROM bzw. auf Datenträger (DVD etc.) gespeicherte Werke. Eine ähnlich...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/40039

Preisbindung

Festlegung, die Änderungen am Verkaufspreis einschränken soll. Dies kann durch empfohlene Verkaufspreise oder Festpreise geschehen. Die Information zu einer Preisbindung wird im SAP-System festgehalten. Bei der Neukalkulation des Verkaufspreises kann z.B. der Einkäufer auf die vorhandene Preisbindung hingewiesen werden.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Preisbindung

Seit 01. Oktober 2002 gilt eine neues Preisbindungsgesetz, welches für Bücher und solche Produkte gilt, die geeignet sind, die Bücher zu reproduzieren oder zu substituieren, also zu ersetzen. Der Verleger muss hier einen verbindlichen Preis festsetzen. Darunter fallen auch CD-ROM bzw. auf Datenträger (DVD etc.) gespeicherte Werke. Eine ähnlich...
Gefunden auf http://www.urteilsticker.de/admin/lexikon/lexikon/lexikon.php4?wort=A&modus

Preisbindung

Preisbindung liegt vor, wenn Verkäufer einer Ware oder Dienstleistungen durch Vorschrift oder Vertrag mit einem Dritten gehalten ist, einen bestimmten Preis für die Leistung zu vereinbaren. Die Preisbindung ist ein Mittel, das in vielen Staaten eingesetzt wird, um einen Preiswettbewerb zu verhindern. Ziele können dabei die Qualitätssicherung v...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Preisbindung

Preisbindung

ist die Bindung der Verkäufer bestimmter Waren an einheitliche Festpreise. Sie wird in verschiedenen Zeiten versucht (Spätantike, Spätmittelalter, Merkantilismus, 20. Jh. [10. 4. 1948]). Das deutsche Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen vom 27. 7. 1957 erlaubt die vertikale Preisbindung für Markenartikel, Verlagserzeugnisse und landwirtschaf...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Preisbindung

(engl. price fixing) Preisbindung bedeutet, dass ein Anbieter (Angebot) andere Anbieter in der Gestaltung ihrer Preispolitik zu einem bestimmten Vorgehen verpflichtet. Im Allgemeinen handelt es sich um eine vertikale Preisbindung zweiter Hand, durch die insbesondere Hersteller die in den Absatzweg e...
Gefunden auf http://manalex.de/d/preisbindung/preisbindung.php

Preisbindung

Preisbindung, gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Einhaltung bestimmter Preise (gebundene Preise) beim Verkauf eines Produktes. Bei der vertraglichen Preisbindung unterscheidet man die Preisbindung zwischen Angehörigen derselben (horizontale Preisbindung) und verschiedener Absatzstufen (...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Preisbindung

  1. (Preisbindung zweiter Hand, vertikale Preisbindung) die Verpflichtung eines Wiederverkäufers durch einen Lieferanten, bei der Weiterveräußerung einer Ware bestimmte Preise zu vereinbaren; seit 1. 1. 1974 ist Preisbindung zweiter Hand nur noch zulässig für Verlagserzeugnisse ...
  2. Preis¦bin¦dung [f. 10 ; Wirtsch.] Verpflichtung, eine...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Preisbindung

    (Marketing) Preisbindung ist die Festlegung eines verbindlichen Preises, den Einzelhändler für ein Produkt oder eine Dienstleistung verlangen können. Preisbindungen sind in Deutschland grundsätzlich unzulässig; eine Ausnahme bilden Druckerzeugnisse...
    Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/3798/preisbindung/

    Preisbindung

    Preisbindungen sind vertikale Vereinbarungen, d.h. Vereinbarungen zwischen Unternehmen verschiedener Wirtschaftsstufen (wie z.B: Urproduktion, Industrie, Handel), die den Vertragspartner beim Weiterverkauf des Produktes auf einen bestimmten Kaufpreis festlegen. § 14 GWB verbietet diese Art der Preisbindung.
    Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/preisbindung.php
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.