Photooxidantien

Luftschadstoffe werden durch Sonnenlicht oxidiert, wodurch in der Atmosphäre neue Schadstoffe wie Ozon, Peroxyacetylnitrat (Leitsubstanzen) und Wasserstoffperoxid entstehen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Photooxidantien

Photooxidantien sind reaktive Oxidationsmittel, die unter Einfluss von (Sonnen-)Licht entstehen. Sie können in der Umwelt vielfältige chemische Reaktionen auslösen, welche zur Luftverschmutzung beitragen. Stickstoffoxide können sich in der Luft mit Kohlenwasserstoffen und Sauerstoff unter dem Einfluss intensiver Sonnenstrahlung zu sogenannten ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Photooxidantien

Photooxidantien

[griechisch] (Fotooxidantien) Verbindungen, die durch Photoabbau entstanden sind; z. B. Ozon, Salpetersäure und organische Säuren, die unter Einwirkung starker Sonneneinstrahlung in den unteren Luftschichten aus den Vorläufersubstanzen Kohlenwasserstoffe, Stickoxide und Sauerstoff ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Photooxidantien

Luftverunreinigungen, die sekundär als Folge photochemischer Prozesse in der Atmosphäre aus Stickstoffoxiden und reaktiven Kohlenwasserstoffen (-radikalen) bzw. anderen Radikalen (z.B. OH*) besonders bei starker Sonneneinstrahlung und hoher Lufttemperatur entstehen. Zu ihnen zählen Ozon (Leitkomponente des photochemischen Smogs), Wasserstoffpero...
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=1318
Keine exakte Übereinkunft gefunden.