Theologumenon

  1. [das; griechisch, `was von Gott gesagt wird`] theologischer Lehrsatz, der allerdings noch nicht von allgemeiner Verbindlichkeit ist.
  2. The¦o¦lo¦gu¦me¦non [n. -s; -me¦na] Satz der Theologie, der kein direkter Bestandteil der Glaubenslehre ist [griech. theologoumenon `was von Gott gesagt wird`]

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Theologumenon

Theologumenon das, eine theologische Aussage innerhalb der christlichen Theologie, die keine konfessionell verbindliche Glaubensaussage oder Glaubenswahrheit (Dogma) darstellt, jedoch grundsätzlich als bedeutsamer inhaltlicher Teil der Glaubenslehre angesehen wird.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.