Ostpolitik

Ostpolitik, die Ende der sechziger Jahre von der SPD/FDP-Koalitionsregierung unter Willy Brandt eingeleitete bundesdeutsche Außenpolitik gegenüber den Staaten des Warschauer Paktes, besonders gegenüber der UdSSR, Polen und der Tschechoslowakei, deren Ziel die Entschärfung des Ost-West-Konfliktes in Europa war. Die Ostpolitik war eng verknüpft ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Ostpolitik

O. bezeichnet die auf Entspannung und Ausgleich zielende Außenpolitik der sozial-liberalen Koalition (1969-82) gegenüber der UdSSR, Polen, der Tschechoslowakei und insbesondere der DDR.
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=A2NR9E

Ostpolitik

Als Ostpolitik im engeren Sinne wird die im Rahmen des Ost-West-Konflikts auf Ausgleich mit der Sowjetunion und den osteuropäischen Staaten zielende Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland, beginnend mit der Regierung Willy Brandt und Walter Scheel, zwischen 1969 und 1989 bezeichnet. Die historischen Wurzeln reichen über die Zeit des Nation...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ostpolitik

Ostpolitik

Symbolgeste der neuen Ostpolitik: Der Kniefall des Bundeskanzlers Willy Brandt am 7. Dezember 1970... Ostpolitik, im weiteren Sinn die deutsche Außenpolitik gegenüber den Staaten Ostmittel- und Osteuropas; im engeren Sinn die in den 1960er-Jahren unter Bundeskanzler K. G. Kiesinger eingeleit...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ostpolitik

im weiteren Sinne die Außenpolitik Deutschlands bzw. der Bundesrepublik Deutschland gegenüber Osteuropa; im engeren Sinne (neue Ostpolitik) die 1969 begonnenen Bemühungen der Regierung der sozialliberalen Koalition unter W. Brandt Bettmann/UPIWilly Brandts historischer Kniefall im De...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.