Kruste

Eine Kruste ist eine trockene, erstarrte und meist deutlich strukturierte eine Randschicht, also Oberfläche über etwas Weicherem. Der Bäcker bezeichnet die Gebäckoberfläche als Kruste. Eine gleichmäßig gebräunte und durchgehende Oberflächenstruktur (Kruste) ist u. A. ein Qualitätsme...
Gefunden auf http://www.lebensmittellexikon.de/

Kruste

Eine Kruste (latein crusta „Rinde“, althochdeutsch krusta) ist eine trockene, hart gewordene und oft stark strukturierte Oberfläche als Überzug über etwas Weicherem. So ist der Begriff crusta bei den Römern in der Bezeichnung für die oberste Schicht des Straßenbelags (summa crusta, „oberste Rinde“) ihrer ersten Straßen enthalten. In...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kruste

Kruste

In der Erdstruktur die äußerste, feste Schicht. Es gibt zwei Arten von Kruste: Die ozeanische Kruste besteht größtenteils aus Silicium-Magnesium-Verbindungen (von Geophysikern Sima-Schicht genannt) und wird ständig an Tiefseerücken gebildet und in Tiefseegräben zerstört. Die leichtere Kontinentalkruste ist von der ozeanischen Kruste fest um...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42013

Kruste

Kruste Syn.: Borke; Crusta En: crust; scab sekundäre Effloreszenz (dort Abb.) als Auflagerung aus eingetrockneter Absonderung mit Einschluss korpuskulärer Elemente auf zuvor krankhaft veränderter Haut. S.a.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro20000/r21124.000.html

Kruste

  1. Bodenverhärtung beim Austrocknen von Böden durch Ausscheidung mineralischer Bestandteile aus dem aufsteigenden und an der Oberfläche verdunstenden Bodenwasser in ariden Gebieten, z. B. Salzkruste, Kiesel-, Kalkkruste.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kruste

Borke
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kruste
Keine exakte Übereinkunft gefunden.