Kosel

[Niesky] - Kosel ({hsbS|Kózło}) ist ein Kirchdorf in der Oberlausitz. Zusammen mit Neu-Kosel, Sandschenke und Zedlig bildet Kosel den gleichnamigen Ortsteil der sächsischen Kleinstadt Niesky (Landkreis Görlitz). == Geographie == Kosel liegt in Form eines Waldhufendorfes nordnordwestlich von Niesky. Nördlich von Kosel l...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kosel_(Niesky)

Kosel

Kosel (dän. auch Koslev, die historische Namensform) ist eine Gemeinde in Schwansen im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Die Gemeinde besteht in ihrer heutigen Form seit 1977, als sie mit dem bis dahin eigenständigen Bohnert zusammengelegt wurde, und umfasst neben Kosel die Orte Lundshof, Missunde, Ornum und Weseby. == Geograph...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kosel

Kosel

Kosel, Familiennamenforschung: 1) Herkunftsname zu den Ortsnamen Kosel (Schleswig-Holstein, Sachsen, Schlesien), Cosel (Sachsen, Schlesien). 2) ûbername zu altpolnisch und mundartlich koziel, tschechisch kozel, obersorbisch kozol, niedersorbisch kózol »Ziegenbock«. 3) ûbername zu ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kosel

Kosel (Kozle), Kreisstadt und ehemalige Festung im preuß. Regierungsbezirk Oppeln, am Einfluß der Klodnitz in die Oder, Knotenpunkt der Linien Brig-K.-Kandrzin, K.-Kandrzin-Oswiecim, K.-Kandrzin-Oderberg u. K.-Kandrzin-Kamenz der Preußischen Staatsbahn, 198 m ü. M., hat ein altes Schloß, 2 Kirchen, eine neue Synagoge, eine höhere Knabenschule...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kosel

[Begriffsklärung] - Kosel ist der Name folgender Orte: Kosel ist der Name folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kosel_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.