Krakel

Streit, Lärm; krakehlen, Krakehler. Entweder von frz. querelle = Streit oder von mnd. krackel(e), das auf westflämisch Kreel = Lärm zurückgeht.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Krakel

Kra¦kel [m. 5 ; ugs.] unleserlicher Schriftzug, ungeschickter Schnörkel; Syn. Krakelfuß
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Krakel

(ähnlich: "Klaue") Handschrift, die nur mit großen paläographischen Schwierigkeiten zu lesen ist; "ne Krakel wie en Onkel Dokter" - völlig unleserliche Unterschrift
Gefunden auf http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/krakel.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.