Konzelebration

Konzelebration (von lat. con „zusammen“ und celebrare „feiern“) bezeichnet die gemeinsame Feier der Liturgie durch mehrere Priester oder Bischöfe. Die Konzelebration gehört zu den ältesten gottesdienstlichen Traditionen aller östlichen und westlichen Kirchen katholischer Tradition. Eine der ältesten überlieferten Beschreibungen der E...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Konzelebration

Konzelebration

Gemeinsame Eucharistiefeier mehrerer Priester. Mit dem Hauptzelebrant sprechen die konzelebrierenden Priester die Wandlungsworte und das Hochgebet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Konzelebration

Konzelebration: Feier der Messe in einem Kloster Konzelebration, lateinische und ostkirchliche Liturgie: die gemeinsame Feier einer liturgischen Handlung, besonders der Messe und der Göttlichen Liturgie, durch mehrere Geistliche (Konzelebranten), wobei einer als Hauptzelebrant tätig ist.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Konzelebration

[lateinisch] in der katholischen Liturgie die gemeinsame Feier der Eucharistie durch mehrere Priester; 1965 wiedereingeführt als Hochform der Messfeier.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.