Hag

Kaffee
Gefunden auf http://www.fask.uni-mainz.de/ze/term/wickert.html

Hag

Ein Hag ist ein von einer Hecke eingehegtes bzw. eingefriedetes Gelände. Der Wortbestandteil -ha(a)g(en) weist als verbreiteter, heute veralteter Flur- oder Ortsname auf diese Siedlungsform hin. == Etymologie == === Siedlungsgeschichte === ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hag

Hag

Hag , Teil einer Flur, der durch Hecken und Gehölze eingezäunt oder eingefriedet ist; auch die Hecke selbst.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

hag

hag, hagan , in Familiennamen, die auf Rufnamen zurückgehen, enthaltenes Namenwort mit der Bedeutung »Einhegung, Hag«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hag

Hag, Hage, Familiennamenforschung: Haag.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hag

Hag , Umzäunung, besonders von lebendigem Holz, umzäunter Ort; dann s. v. w. Buschholz, kleiner Wald.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hag

Hag [m. 1 ; poet.] abgegrenztes Waldstück, Hain; die Rehe im H. [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Hag

[Begriffsklärung] - Hag steht für HAG steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hag_(Begriffsklärung)

Hag

Ein durch Hecken, im weiteren Sinn auch durch Stangenholz oder Flechtwerk eingehegtes Areal.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.