Zahlungsverkehr

Zahlungsverkehr ist die Summe aller Geldbewegungen, die im allgemeinen Wirtschaftsverkehr vorgenommen werden. Die Zahlungsvorgänge können bargeldlos (unbar), durch Zahlung von Giralgeld oder mittels Kartenzahlung bzw. bar durch Übergabe von Banknoten und Münzen erfolgen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40021

Zahlungsverkehr

Abwicklung der ausgehenden und eingehenden Zahlungen eines Unternehmens.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Zahlungsverkehr

Als Zahlungsverkehr bezeichnet man die Gesamtheit aller Zahlungen, also Übertragungen von Zahlungsmitteln zwischen Wirtschaftssubjekten. Er hat eine große Bedeutung im Wirtschaftsleben sowie im Alltag. Spezielle Anforderungen gibt es an den internationalen Zahlungsverkehr. == Formen == Man unterscheidet den Zahlungsverkehr nach Barzahlung, halbb...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zahlungsverkehr

Zahlungsverkehr

In einer modernen Wirtschaft erfolgen täglich viele Millionen von Zahlungsvorgängen. Sie finden entweder bar - d.h. durch Zahlung von Banknoten und Münzen - oder bargeldlos statt. Im inländischen und im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr spielen die Zentralbanken (Bundesbank) und die Banken die entscheidende Rolle, de...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42012

Zahlungsverkehr

Der Zahlungsverkehr begleitet den Güter- und Dienstleistungsaustausch direkt. Darunter versteht man die finanziellen Transaktionen etwa durch Banknoten oder auch durch bargeldlose Bezahlung. Die Banken wickeln dabei den Zahlungsverkehr ab.
Gefunden auf http://www.financescout24.de/lexikon/Zahlungsverkehr.aspx

Zahlungsverkehr

In unseren modernen, hochkomplexen und vielfältig vernetzten Gesellschaften gibt es täglich Millionen und Abermillionen von Zahlungsvorgängen. Bei diesen Zahlungsvorgängen handelt es sich um das Begleichen einer Schuld, die ein Zahlungsverpflichteter bei einem Zahlungsberechtigten hat. Diese Schuld ...
Gefunden auf http://manalex.de/d/zahlungsverkehr/zahlungsverkehr.php

Zahlungsverkehr

Das Außenwirtschaftsrecht der BRep. sieht für den Z. gewisse Meldepflichten gegenüber der Bundesbank vor (§§ 59-69 AußenwirtschaftsVO). Die Meldungen sind bei den Landeszentralbanken einzureichen, in deren Bereich der Meldepflichtige ansässig ist. Wegen der Beurteilung des Z. nach EG-Recht, vor alle...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/Z/Zahlungsverkehr.htm

Zahlungsverkehr

Zahlungsverkehr: Kreditkarten sind ein weltweit einsetzbares Zahlungsmittel. Als Zahlungsverkehr wird die Gesamtheit aller Zahlungsvorgänge zwischen Wirtschaftssubjekten einer Volkswirtschaft beziehungsweise eines Währungsgebiets (nationaler Zahlungsverkehr) oder zwischen verschiedenen Volkswirtscha...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zahlungsverkehr

Als Zahlungsverkehr bezeichnet man alle Übertragungen von Zahlungsmitteln, die zwischen Wirtschaftssubjekten stattfinden. Der Zahlungsverkehr in bar umfasst alle Zahlungen in Banknoten und Münzen. Der bargeldlose Zahlungsverkehr wird u.a. in Form von Schecks, Überweisungen und Lastsch...
Gefunden auf http://www.aspect-online.de/lexikon/banken-und-finanzen/zahlungsverkehr.htm

Zahlungsverkehr

Als Zahlungsverkehr bezeichnet man den Austausch von Zahlungsmitteln zwischen Unternehmen, Banken und anderen Wirtschaftssubjekten in einer Volkswirtschaft. In Abhängigkeit von den verwendeten Zahlungsmitteln unterscheidet man den Bargeldverkehr, der mit Zentralbankgeld (dem Bargeld) abgewickelt wird, den halbbaren Zahlungsverkehr, bei dem de...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42166

Zahlungsverkehr

Zahlungsverkehr: Gesamtheit der Übertragung von Zahlungsmitteln um Forderungen bzw. Verbindlichkeiten auszugleichen, es gibt drei unterschiedliche Formen des Zahlungsverkehrs: Barzahlung, halbbare Zahlung, bargeldlose Zahlung, bei einer Barzahlung braucht der Käufer kein Bankkonto, sondern bezahlt m...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42242

Zahlungsverkehr

  1. Gesamtheit der Kaufkraftübertragungen; kann durch direkte Übergabe gesetzlicher Zahlungsmittel (Barzahlung) oder häufiger bargeldlos (bargeldloser Zahlungsverkehr ) erfolgen.
  2. Zah¦lungs¦ver¦kehr [m. -s; nur Sg.] alle Vorgänge, die Zahlungen betreffen; bargeldloser Z.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Zahlungsverkehr

(Börse & Finanzen) Unter dem Begriff Zahlungsverkehr sind sämtliche Geldbewegungen zu verstehen, die zwischen öffentlichen und privaten Haushalten, Unternehmen sowie dem Ausland erfolgen. Um einen reibungslosen Zahlungsverkehr zu ermöglichen, stehen unterschiedliche Zahlungsmittel zur Verfügung. ...
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/5628/zahlungsverkehr/

Zahlungsverkehr

Durchführung der Zahlung von Geldschulden. Beim bargeldlosen Z. erfolgen die Zahlungen ausschliesslich über Buchungen, d.h. ohne Benützung von Metallgeld oder Banknoten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42719
Keine exakte Übereinkunft gefunden.