Gerecht

I Recht II Berechtigung, Gerechtsame, Privileg III `Gericht, nur in formelhafter Verbindung mit diesem Wort` IV `rechtlich festgesetzte Leistung, Abgabe`
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Gerecht

Die hochgelobte Natur ist alles andere als gerecht, wie sie dem einzelnen sein Maß an Intelligenz zuteilt und den Todeszeitpunkt setzt (vgl. Beschwerderecht, Schicksal).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42007

Gerecht

(Text von 1910) Gerecht 1). Billig 2). (Gerechtigkeit, Billigkeit) Gerecht (von recht, vgl. Art. 250 u. 410) ist das, was dem strengen Rechte gemäß ist (Gegens. ungerecht), billig (von ahd., mhd. billîch, d. i. ebenmäßig, ang...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38858.html

Gerecht

Gerecht heißt ein Jäger, welcher das Weidmannswerk gründlich versteht, besonders s. v. w. hirschgerecht, ein Jäger, der den Hirsch nach seinen Zeichen sicher anzusprechen und den Schweißhund zu führen versteht.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

gerecht

ge¦recht [Adj. ] 1 dem geltenden Recht, dem Gesetz entrechtend; ein ~es Urteil; einen Verbrecher seiner ~en Strafe zuführen 2 dem Gefühl für Recht und Gerechtigkeit entsprechend; ein ~er Ausgleich; es ist nur g., dass er auch etwas bekommt; etwas g. verteilen 3 rechtlich denkend, dem ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

gerecht

billig , fair , recht
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/gerecht
Keine exakte Übereinkunft gefunden.