Furca

[Disziplinarinstrument] - Die Furca (lat., zweizinkige Gabel) war ein seit der Antike, insbesondere im Römischen Reich, bekanntes Strafinstrument und wird durch zwei, in der Form eines V zusammengefügten Hölzern gebildet, die in den Nacken und Rücken der Bestraften drücken, während die Hände vorn am Schenkel der Furc...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Furca_(Disziplinarinstrument)

Furca

Furca (lat.: zweizinkige Gabel) steht für: Siehe auch: Furkapass ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Furca

Furca

[Biologie] - Die Furca (Lat. zweizinkige Gabel, Pl.: Furcae) ist bei niederen Krebstieren ein gegabelter Telson, also das letzte Körpersegment des Hinterleibs (Pleon). Die auch als Schwanzgabel bezeichnete Furca gehört nicht zu den Extremitäten und stellt im Sinne der stammesgeschichtlichen Entwicklung der Krebse ein urs...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Furca_(Biologie)

Furca

Furca (lat.), zweizinkige Gabel, ursprünglich die hölzerne Gabel, welche in der Gestalt eines V beim vierräderigen Wagen der Römer über der Vorderachse lag, und in welche vorn die Deichsel eingelassen wurde, auch wohl der gabelförmig auslaufende Teil der Deichsel selbst. Zur Strafe legte man die F. Sklaven, aber auch Freien auf den Nacken und...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Furca

[Tragestange] - Die Furca war eine Tragestange, die von römischen Legionären während des Marsches getragen wurde. == Aussehen == Die Furca war ein Tragekreuz aus Eschenholz. Mit ihr wurde die sarcina, gut verteilt, über der Schulter getragen. Durch das Kreuz konnte das Gepäck bequem und sicher getragen werden. Während...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Furca_(Tragestange)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.