Frostig

-er, -ste, adj. et adv. 1. Was Frost, d. i. Empfindung der Kälte erwecket, kalt. 1) Eigentlich, im gemeinen Leben. Es ist frostiges Wetter. Der Anfang des Jahres war sehr frostig, kalt 2) Figürlich. Ein frostiges äußerliches Bezeigen, ein gleichgültiges kaltes Betragen. Er ma...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Frostig

(Text von 1910) Kalt 1). Frost 2). †” Kälte 3). Frostig 4). Kälte (Gegens. Wärme) ist ein jeder Grad des Mangels der Wärme, Frost (Substant. verb. zu frieren, Gegens. Hitze) bloß ein höherer. Wir nennen das kalt, was einen geringeren Grad der Wär...
Gefunden auf http://www.textlog.de/synonyme-kalt-frost-frostig.html

frostig

fros¦tig [Adj. ] 1 Kälte empfindend, frierend; ich bin f. mir ist kalt, ich friere ein wenig,[auch] ich friere schnell, oft; mir ist f. ich friere ein wenig 2 kalt, betont zurückhaltend, abweisend; ein ~er Empfang; jmdn. f. begrüßen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

frostig

arschkalt , bitterkalt , eisig , eiskalt , frigide , gefühlskalt , kalt , kalt , kühl , saukalt , sehr kalt , unerregbar , winterlich , zapfig kalt
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/frostig
Keine exakte Übereinkunft gefunden.