Erdschein

(etwa 1506-1510; aus dem Codex Leicester)]] Erdschein oder Erdlicht nennt man Sonnenlicht, das von der Erde reflektiert und so auch auf von der Sonne unbeleuchtete Flächen des Mondes geworfen wird. Dadurch wird dessen uns zugewandte dunkle Seite matt beleuchtet und Licht, das durch eine weitere Reflexion an der Mondoberfläche als aschgraues Mond...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Erdschein

Erdschein

Mattes Leuchten der Nachthälfte des Mondes, verursacht durch reflektiertes Licht von der Erde.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42214
Keine exakte Übereinkunft gefunden.