draufgehen

drauf¦ge¦hen [V.47, ist draufgegangen; o. Obj.; ugs.] 1 zugrunde gehen, umkommen; bei dieser psychischen Belastung geht er drauf; bei dem Marsch durch die Eiswüste sind viele Menschen und Hunde draufgegangen 2 verbraucht werden; meine Ersparnisse sind dabei draufgegangen 3 kaputtgehen; bei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

draufgehen

(draufgehen (bei)) (es) zu Ende gehen mit jemandem , abkacken , abkratzen , ableben , abnippeln , abschrammen , dahingehen , dahinscheiden , das Zeitliche segnen , davongehen , den Arsch zukneifen , den Geist aufgeben , den Löffel abgeben , den Tod erleiden , entschlafen , erlöschen , es hinter sich haben , es nicht mehr lange machen , fal...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/draufgehen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.