Apportieren

Apportieren (lat. apportare / franz. apporter „herbeibringen“) bezeichnet bei der Jagd das Herbeibringen des vom Jäger geschossenen Nieder- oder Feder-Wilds durch den Jagdhund. Entsprechend ausgebildete Hunde nennt man Apporteure. Der Einsatz des Hundes wird dabei üblicherweise durch das Kommando „apport!“ initiiert. In der Hundehaltung ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Apportieren

apportieren

[französisch] das erlegte Wild oder Gegenstände herbeibringen (vom Hund) .ap¦por¦tie¦ren [V.3, hat apportiert, mit Akk.] der Hund apportiert das erlegte Wild bringt es herbei [
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Apportieren

Als Apportieren bezeichnet man das Bringen von Gegenständen, in der Regel auf Kommando. Für Hunde ist dies ein natürlcihes Verhalten und hat seinen Urprung im Beutetragen und Jagdverhalten.
Gefunden auf http://www.stadthunde.com/magazin/hunde-wissen/hunde-glossar/angstbeisser-a

apportieren

apportieren , Gegenstände (im Jagdwesen auch Wild) herbeibringen (von einem Hund).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Apportieren

Apportieren (franz., "herbeibringen"), wird besonders vom Herantragen des geschossenen Wildes durch den Hühnerhund gebraucht.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.