Zustimmung

Im BGB ist Zustimmung der Oberbegriff f√ľr Einwilligung und Genehmigung.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/zustimmung.php

Zustimmung

Zustimmung ist im deutschen Zivilrecht der zusammenfassende Begriff f√ľr die Einwilligung und die Genehmigung. Wird der Begriff der Zustimmung im juristischen Zusammenhang gebraucht, handelt es sich dabei um einen inhaltlich in ganz bestimmter Weise gebrauchten Begriff aus der Rechtssprache. == Zustimmung im Zivilrecht (Einwilligung oder Genehmigu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zustimmung

Zustimmung

ist im b√ľrgerlichen Recht die Erkl√§rung des Einverst√§ndnisses mit einem regelm√§√üig von anderen Personen abgeschlossenen Rechtsgesch√§ft (R.). Die Z. ist insbes. erforderlich bei R.en nicht voll Gesch√§ftsf√§higer, eines vollmachtlosen Vertreters (Vertretung ohne Vertretungsmacht) sowie ganz allgemein b...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/Z/Zustimmung.htm

Zustimmung

Zustimmung, Recht: Einwilligung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zustimmung

Zu¦stim¦mung [f. 10 ] das Zustimmen, Einverständnis; wir können auf seine Z. rechnen; dazu kann ich meine Z. nicht geben; es fehlt noch die Z. des Abteilungsleiters
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Zustimmung

Abnahme , Affirmation , Akzeptanz , Anerkennung , Anklang , Befolgung , Bef√ľrwortung , Beipflichtung , Bejahung , Bejahung , Bekr√§ftigung , Best√§tigung , Bewilligung , Billigung , Einhaltung , Einverst√§ndnis , Einverst√§ndnis , Erlaubnis , Freigabe , gr√ľnes Licht , Segen , Signale stehen auf gr√ľn , Sympathie , Wohlwollen , Zusage , Zusagung ,...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Zustimmung
Keine exakte √úbereinkunft gefunden.