Zooerastie

Von Krafft-Ebing Ende des 19. Jahrhunderts vorgeschlagener Begriff für den krankhaften Geschlechtsverkehr mit Tieren. Krafft-Ebing führt wörtlich aus: 'Es wäre zweckmäßig, diese pathologischen Fälle eigens zu benennen, etwa, indem für die nicht pathologischen der Begriff 'Bestialität' beibehalten, f...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Zooerastie

Zooerastie

Zoo/erastie En: zooerasthia Sodomie, Zoophilie.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro40000/r42487.000.html

Zooerastie

Zooerastie \ die, Vorliebe von Menschen zu sexuellen Handlungen an Tieren (Zoophilie).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.