Zeitschriftenpapier

Früher stark satiniertes (Illustrationsdruck), schon seit längerem meist maschinengestrichenes Druckpapier. Für den Rollendruck auch mit Fertiggewichten unter 60g/qm als LWC-Papier (light weight coated).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42031

Zeitschriftenpapier

Die Auswahl der für Zeitschriften geeigneten Druckpapiere richtet sich im wesentlichen nach der Auflagenhöhe und den Qualitätsansprüchen (Bildwiedergabe, äußeres Erscheinungsbild, Werbewirksamkeit). Hohe Auflagen werden zumeist im Rotations-Tiefdruck, -Offsetdruck oder -Buchdruck auf ungestrichenen oder gestrichenen Rollendruckpapieren (vor a...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42182

Zeitschriftenpapier

Früher stark satiniertes (Illustrationsdruck), schon seit längerem meist maschinengestrichenes Druckpapier. Für den Rollendruck auch mit Fertiggewichten unter 60g/qm als LWC-Papier (light weight coated).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42417
Keine exakte Übereinkunft gefunden.