Zeitlupe

Werden bei Filmaufnahmen mehr als 25 Bilder pro Sekunde aufgenommen, entsteht bei normaler Wiedergabegeschwindigkeit ein Zeitlupeneffekt.
Gefunden auf http://www.desig-n.de/werbung_z.htm

Zeitlupe

Aufnahmeeffekt, bei dem eine Kamera mehr als 25 Bilder pro Sekunde produziert und dabei mehr Bewegungsphasen aufnimmt. Bei der Wiedergabe in normaler Geschwindigkeit verlangsamt sich der Bewegungsablauf, schnelle Bewegungen bleiben ruckfrei. Spezielle elektronische Kameras zeichnen bis zu mehrere 1....
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/zeitlupe.htm

Zeitlupe

engl.: slow motion Zeitlupenaufnahmen werden in mehreren Grundfunktionen verwendet: (1) Ein besonderes Geschehen wird dadurch einer besonders intensiven Betrachtung zugänglich. Dazu rechnen schnelle Naturprozesse wie der Biß einer Schlange ebenso wie sensationelle Inszenierungen im Spielf...
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Zeitlupe

Die Zeitlupe (auch Slow Motion, engl. ‚langsame Bewegung‘ oder als Akronym Slomo) ist eine in der Filmtechnik und Computersimulation angewandte Methode, die Bewegungsabläufe verlangsamt darstellt. Das ihr zugrunde liegende Prinzip geht auf eine Erfindung August Musgers aus dem Jahre 1904 zurück. Das erste Gerät zur Herstellung von Zeitlupen...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zeitlupe

Zeitlupe

Zeitlupe, englisch Slow Motion, Filmaufnahmen mit gegenüber der Wiedergabefrequenz erhöhter Aufnahmefrequenz, sodass in der Wiedergabe der aufgenommene Vorgang verlangsamt sichtbar wird; allg. zur Darstellung sehr rasch ablaufender Vorgänge. Geräte für extreme Zeitlupenaufnahmen (Superzeitlupe), mei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zeitlupe

Werden bei Filmaufnahmen mehr als 25 Bilder pro Sekunde aufgenommen, entsteht bei normaler Wiedergabegeschwindigkeit ein Zeitlupeneffekt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42293

Zeitlupe

  1. (Zeitdehner, slow motion) Filmaufnahme mit erhöhter Bildfrequenz (Bildzahl je Sekunde) . Bei der Vorführung des Films mit der Normalgeschwindigkeit (18-24 Bilder/s) erscheinen schnelle Bewegungen verlangsamt. Normale Filmkameras haben Zeitlupengänge, die Aufnahmen bis etwa 54 Bilder/s g...
  2. Zeit¦lu¦pe [f. -; nur Sg.] Verfahren, bei d...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Zeitlupe

    SloMo , Slow Motion , Slowmotion
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Zeitlupe
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.