Wohlfeil

Wohlfeil, Familiennamenforschung: Berufsübername zu mittelhochdeutsch, mittelniederdeutsch wolveile »wohlfeil, billig« für einen Krämer oder Kaufmann.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

wohlfeil

wohl¦feil [Adj. ; veraltet] 1 preiswert, billig; eine ~e Ausgabe (eines Buches) 2 abgegriffen, platt; ~e Redensarten
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

wohlfeil

abgedroschen , abgeschmackt , banal , billig , geistlos , günstig , hohl , kosteneffektiv , kostengünstig , kostenwirksam , leer , nichts sagend , nichtssagend , platt , preisgünstig , preiswert , seicht , spottbillig , trivial , witzlos
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/wohlfeil

Wohlfeil

Wohlfeil ist der Name folgender Personen: wohlfeil bedeutet als Adjektiv: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wohlfeil
Keine exakte Übereinkunft gefunden.