Werdau

Werdau, Kreisstadt (seit 1997) im Westen Sachsens, die an der Plei√üe im waldreichen Zwickauer Land liegt. Werdau wurde 1304 erstmals als Stadt erw√§hnt. Die Lage an der alten Handelsstra√üe nach Leipzig f√∂rderte schon im 14. Jahrhundert die Entwicklung der Tuchmacherei und anderer Handwerksz√ľnfte. Heute z√§hlen ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Werdau

Werdau ist Gro√üe Kreisstadt und liegt im s√§chsischen Landkreis Zwickau. == Geografie == === Lage === Die Stadt liegt an der Plei√üe, am Rande des Westerzgebirges auf einer durchschnittlichen H√∂he von 340 m √ľ. NN, im Westen des Erzgebirgsbeckens und √∂stlich des Landschaftsschutzgebiets Werdauer-Greizer Wald. Die n√§chstgelegene gr√∂√üere Stadt...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Werdau

Werdau

Werdau , Stadt in der s√§chs. Kreis- und Amtshauptmannschaft Zwickau, an der Plei√üe, Knotenpunkt der Linien Leipzig-Hof und W.-Mehltheuer der S√§chsischen Staatsbahn, 301 m √ľ. M., hat eine evang. Kirche, eine Realschule, eine h√∂here Web- und Fabrikantenschule, ein Amtsgericht, Vigogne-, Streich- und Kammgarnspinnerei, bedeutende Buckskinfabrikat...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Werdau

Stadt in Sachsen (Landkreis Zwickau) , westlich von Zwickau, 23 600 Einwohner; Fahrzeugbau.Externe LinksOffizielle Homepage der Stadt Werdau http://www.werdau.de/ Umfangreiche Informationen zu Stadt, Behörden, Kultur, Tourismus und Wirtschaft
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte √úbereinkunft gefunden.