Wehmut

Wehmut bezeichnet ein Gefühl zarter Traurigkeit, hervorgerufen durch Erinnerung an Vergangenes. == Abgrenzung == Der Bezug zu Vergangenem ist vermutlich die einzige Abgrenzung zum Begriff der Melancholie, die sich mit einem eher diffusen Trauergefühl, das die Sinnlosigkeit der Gegenwärtigkeit beklagt, beschäftigt. Bei wehmütigen Regungen hing...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wehmut

Wehmut

Wehmut , die durch ein (beliebiges) Weh verursachte, durch den Umstand, daß dasselbe bereits der Vergangenheit angehört, gemilderte, aus Trauer (über das Weh) und Freude (über dessen Vergangensein) gemischte (elegische) Gemütsstimmung.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Wehmut

Weh¦mut [f. -; nur Sg.] Schmerz, Trauer über Vergangenes, schmerzliche Sehnsucht nach Vergangenem; voller W. zurückdenken
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Wehmut

Depression , Melancholie , Miesepetrigkeit , Niedergeschlagenheit , schlechte Laune , Schwermut , Traurigkeit , Tristesse , Trübsal , Trübsinn
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Wehmut
Keine exakte Übereinkunft gefunden.