Preis

Preis ist im Wirtschaftsleben zumeist eine Geldeinheit, für die eine bestimmte Leistung erworben werden kann. Ob er Preis auch wirklich vom Käufer bezahlt wird, hängt davon ab, ob der angebotene Nutzen diesen Preis auch verdient. Ob der Preis zum Produktnutzen passt, entscheidet immer der Käufer. Die Preisentscheidung für eine Ware oder Dienst...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/p/preis.php

Preis

Preis, der Wert von (Wirtschafts-)Gütern, in dem ausgedrückt wird, was die Käufer eines Marktes für ihn zu zahlen bereit sind. Im Allgemeinen werden Preise in Geld gemessen, aber in Tausch- bzw. Bartersystemen können Preise auch in anderen Waren mit eigenem Wert ausgedrückt werden, so dass der Preis dieser Waren ohne das Bindeglied Geld durch...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Preis

im Sinne 'Gegenleistung: das Entgelt (die Gegenleistung) für eine Ware, eine Dienstleistung, ein Nutzungsrecht usw., meistens als Geldzahlung, aber möglicherweise auch durch Verrechnung mit Forderungen oder Gegenleistungen anderer Art. Die Zahlung des Preises führt zu einer Ausgabe, ...
Gefunden auf http://www.olev.de/

Preis

Preis siehe: Preisangabe
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40039

Preis

Preis siehe: Preisangabe
Gefunden auf http://www.urteilsticker.de/admin/lexikon/lexikon/lexikon.php4?wort=A&modus

Preis

[Gewinn] - Einen Preis als Gewinn kann man nach einer Wette oder auf Grund einer Auszeichnung erhalten. == Preis nach gewonnener Wette == Ein Preis ist ein aufgrund einer Wette ausgegebener oder zumindest in Aussicht gestellter Gewinn von Preisgeld oder geldwerten Vorteilen (z. B. Dienstleistungen) aufgrund eines Zufalls od...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Preis_(Gewinn)

Preis

[Wirtschaft] - Der Preis ist der üblicherweise in Geldeinheiten ausgedrückte Wert eines Gutes oder einer Dienstleistung. Solange der Wert nicht realisiert wird, stellt er nur eine Preisforderung des Anbieters oder ein Preisgebot des Nachfragers dar. Erst wenn sich Anbieter und Nachfrager im Verhandlungsprozess auf einen b...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Preis_(Wirtschaft)

Preis

Das Wort Preis hat verschiedene Bedeutungen: Preis ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Preis

Preis

Beute, häufig als Bestandteil eines Funktionsverbgefüges in Verbindung mit sein, haben: als, zur Beute, (vogel)frei
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Preis

I Lob, Ruhm II Verkaufswert, Entgelt, Kaufpreis III Wertbestimmung, Taxierung IV nach Gewicht und Feingehalt festgelegter Münzwert V Vergütung VI Auszeichnung, als Belohnung für eine bestimmte Leistung ausgesetzter Geldbetrag oder Gegenstand
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Preis

ist der Gegenwert für die Erlangung einer Leistung, insbesondere für den Verkauf einer Ware. -> iustum pretium
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Preis

Der Preis ist der Tauschwert eines Gutes, im engeren Sinne der in Geld ausgedrückte Wert eines Gutes oder einer Leistung (Ware). Auf dem Markt, wo sich Angebot und Nachfrage begegnen, übernimmt der Preis eine Koordinationsfunktion. Der Preis vermittelt Angebot und Nachfrage, wird zugleich aber auch ...
Gefunden auf http://manalex.de/d/preis/preis.php

Preis

1. P. (lat. pretium) nennen wir den Tauschwert der Güter, der in Geld ausgedrückt wird. Auf natürl. Art bestimmt sich der P. einer Ware durch Angebot u. Nachfrage (gebräuchl. P., p. vulgare). Da Angebot u. Nachfrage nicht für immer u. überall feststehen, ergibt sich e...
Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/preis.htm

Preis

Geldsumme, die auf dem Markt für die Mengeneinheit eines Gutes bezahlt wird. Wichtigstes Instrument i.R. der betrieblichen Preispolitik, da der Preis auf die Wert- und Mengenkomponente des Umsatzes direkt einwirkt und damit den Gewinn beeinflusst. - zurück -
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/p/Preis.htm

Preis

Der Preis ist jener Wert, der dem Nutzen eines Produktes oder einer Dienstleistung beigemessen wird. Verwandte Themen: Preissensitivität, Preiselastizität der Nachfrage, Preisnachlass, Preisbestimmung
Gefunden auf http://www.wiwi-treff.de/lexikon/marketing/preis.htm

Preis

Siehe: Kurs.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101

Preis

Preis , Austauschverhältnis zwischen Wirtschaftsgütern. Seit Einführung des Geldes bedient man sich der Geldeinheit als einheitliche Bezugsgröße, in der der Tauschwert eines Gutes angegeben wird. Die pro Einheit eines bestimmten Wirtschaftsgutes geforderte beziehungsweise gezahlte Geldmenge ist dami...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Preis

Preis , Sport: Auszeichnung, die herausragende Leistungen würdigt, meist für die Sieger eines sportlichen Wettbewerbs, aber auch für andere Kategorien (Fairness, wertvollster Spieler usw.); häufig bezeichnet Preis (französisch prix) auch die Veranstaltung selbst (z. B. Prix d'Amérique oder Preis der...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Preis

Preis, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch prÄ«s »Lob, Ruhm, Preis« für einen lobenswerten, preiswürdigen Menschen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Preis

Im betriebswirtschaftlichen Sinne versteht man unter Preis den Geldausdruck für den Wert eines Gutes. Der Preis entsteht entweder über einen Tauschvorgang (im Ergebnis von Angebot und Annahme des Angebots zum definierten Preis) oder durch staatliche Festsetzung. Für betriebswirtschaftliches Handeln haben vor allem folgende Preise Be...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42166

Preis

(Text von 1910) Lohn 1). Belohnung 2). Preis 3). Der Lohn (vgl. Art. 666) ist das, was jemand mit Recht fordern kann; die Belohnung ist zunächst die Handlung des Lohnerteilens, dann namentlich das, was jemand als besonderes Geschenk für eine verdienstliche Tat empfängt. Eine Belohnung kann n...
Gefunden auf http://www.textlog.de/synonyme-lohn-belohnung-preis.html

Preis

(Text von 1910) Wert 1). Preis 2). Gehalt 3). Das Urteil über die Güte eines Dinges macht den Wert desselben aus. Der Preis ist das, was als gleichgeltend dafür gesetzt wird, besonders die Geldsumme, die dem Werte eines Dinges gleich geschätzt wird und als Äquivalent dafür gilt. Diese Sch...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37941.html

Preis

(Text von 1930) Preis ist 'das öffentliche Urteil über den Wert (valor) einer Sache im Verhältnis auf die proportionierte Menge desjenigen, was das allgemeine stellvertretende Mittel der gegenseitigen Vertauschung des Fleißes (des Umlaufs) ist', MSR 1. T. § 31 (III 105); vgl. Geld. Der 'Preis' de...
Gefunden auf http://www.textlog.de/33135.html

Preis

Menge an Gütern, z.B. Geldeinheiten (= Geldpreis), die im Austausch für ein Gut zufließt.
Gefunden auf http://www.deifin.de/glossar

Preis

Der Brautpreis Liebe und Ehe waren keinesfalls immer kostenlos. Zu alttestamentarischen Zeiten kosteten 'ehrbare' Frauen ein Vermögen, wie zahlreiche Bibelstellen belegen. Beispielsweise leistete Jakob sieben Jahre unbezahlte Arbeit für Rahel. Die Mitgift Diese Situation kehrte sich zur Blütezeit de...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Preis
Keine exakte Übereinkunft gefunden.