Wahlschein

Ein Wahlschein wird einem Wähler auf Antrag zur Ermöglichung der Briefwahl oder der Wahl außerhalb seines Wahlkreises erteilt. Die Wähler denen ein Wahlschein erteilt wurde sind in den Wählerverzeichnissen der Wahlbüros markiert, so dass eine Doppelwahl ausgeschlossen werden kann.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/wahlschein.php

Wahlschein

Wahlschein (Deutschland), Wahlkarte (Österreich), Stimmausweis oder Stimmrechtsausweis (Schweiz) sind Begriffe aus dem Wahlrecht. Sie sind in gewisser Weise Bescheinigungen über das Recht zur Wahlteilnahme. ==Wahlschein (Deutschland)== Kann ein Wahlberechtigter sein Wahlrecht nicht am Wahltag im vorgesehenen Wahllokal ausüben, kann er einen Wah...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wahlschein

Wahlschein

  1. Ausweis zur Ausübung des aktiven Wahlrechts außerhalb des eigenen Wahl- oder Stimmbezirks am Wahltag in einem beliebigen Wahllokal des Wahlkreises, zu dem der Heimatort gehört. Nach der Bundeswahlordnung in der Fassung vom 19. 4. 2002 können Wahlscheine auch bei Wohnungswechsel ...
  2. Wahl¦schein [m. 1 ] Schein, der zur Teilnahme an ei...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Wahlschein

    amtliches Dokument, das einen Mandatsträger als solchen legitimiert und kraft dessen dieser in seine Funktion berufen wird.
    Gefunden auf http://www.parlament.gv.at/PERK/GL/ALLG/W.shtml
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.