Vernaschen

Vernaschen bedeutet zumeist, den Sexualpartner zu nehmen, bevor er ├╝berhaupt merkt, was so richtig mit ihm geschieht also sozusagen eine Blitzverf├╝hrung. Der Begriff steht auch f├╝r 'gen├╝sslich Verf├╝hren'. Anders als andere, eher 'm├Ąnnliche' Begriffe wird dieses Wort wird nicht nur von f├╝r den schell...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Vernaschen

vernaschen

ver┬Žna┬Žschen [V.1, hat vernascht; mit Akk.] 1 etwas v. f├╝r Naschwerk verbrauchen; sein Taschengeld v. 2 ein M├Ądchen, eine Frau v. [ugs., scherzh.] ein Liebesabenteuer mit einem M├Ądchen, einer Frau haben
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

vernaschen

(es) treiben (mit) , begatten , bumsen , den Beischlaf vollf├╝hren , einverleiben , essen , ficken , fressen , futtern , Geschlechtsverkehr haben , in sich hinein schaufeln , koitieren , kopulieren , Liebe machen , mampfen , miteinander schlafen , nageln , Nahrung aufnehmen , pimpern , poppen , rammeln , schnackseln , Sex haben , Sex machen , spach...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/vernaschen
Keine exakte ├ťbereinkunft gefunden.