Vereinstaler

Im engeren Sinn die Talermünzen, die nach dem Wiener Münzvertrag 1857 durch den deutsch-österreichischen Münzverein geprägt wurden. Die Kölner Mark wurde vom Zollpfund zu 500 g abgelöst, aus dem 30 Taler (900/1000 fein) ausgeprägt werden sollten. Im weiteren Sinn wird die Bezeichnung auch auf Talermünzen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Vereinstaler

Der einfache und doppelte Vereinstaler (auch Vereinsthaler) waren die gemeinsamen Silbermünzen der Mitgliedstaaten des Deutschen Zollvereins und zugleich die letzten deutschen Talermünzen. Geschaffen durch den Wiener Münzvertrag von 1857, waren sie die Hauptkurantmünzen zur Zeit des Silberstandards bis 1871. 30 einfache Vereinstaler wurden aus...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Vereinstaler

Vereinstaler

der 1857 geschaffene Taler (18,5 g) des deutsch-österreichischen Münzvereins; 30 Vereinstaler = 1 Pfund; 1 Vereinstaler = 30 Silbergroschen oder 90 Kreuzer. Bei der Einführung der Mark 1871 wurde 1 Vereinstaler = 3 Mark gerechnet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.