Verdampfung

Verdampfung, allgemein der Übergang einer Flüssigkeit vom flüssigen in den gasförmigen Aggregatzustand durch Wärmezufuhr. In Abgrenzung zur Verdampfung spricht man vom Sieden, wenn dieser Übergang bei Siedetemperatur stattfindet, und von Verdunstung, wenn die notwendige Wärmeenergie der Umgebung und der Flüss...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Verdampfung

wird der Übergang eines festen oder flüssigen Stoffes in den gasförmigen Zustand genannt (z. B. Verdunstung) . \.
Gefunden auf http://www.wasser-lexikon.de/verdampfung/

Verdampfung

Die Verdampfung beschreibt den Übergang eines Stoffes von dem flüssigen (oder auch festen) in den gasförmigen Aggregatzustand am Siedepunkt. Somit ist die Verdampfung das Gegenteil der Kondensation. Den Übergang des Aggregatzustandes beim Wasser von dem flüssigen in den gasförmigen Zustand unterhalb der Siedetemperatur n...
Gefunden auf http://lexikon.wasser.de/index.pl?begriff=Verdampfung&job=te

Verdampfung

Die Verdampfung ist aus physikalischer Sicht der Übergang vom flüssigen in den gasförmigen Aggregatzustand eines Stoffes. Die 'Verdampfungsstärke' hängt dabei u.a. von Faktoren wie dem Umgebungsdruck und der Temperatur der Flüssigkeit ab. Je wärmer die Flüssigkeit ist, desto größer wird der Verdampf...
Gefunden auf http://top-wetter.de/lexikon/v/verdampfung.htm

Verdampfung

Die Verdampfung ist der Übergang eines festen oder flüssigen Stoffes in den gasförmigen Zustand. (z. B. Verdunstung) - 38/2003-01-01Zu diesem Begriff gehörende Datenbankseiten Überregional tätige Umwelt-Berater
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/verdampfung.htm

Verdampfung

Die Verdampfung ist ein physikalischer Vorgang des Übergangs eines Stoffes vom flüssigen in den gasförmigen Zustand. Dieser Vorgang ist abhängig vom Umgebungsdruck und von der Temperatur der Flüssigkeit. Je wärmer die Flüssigkeit ist, desto größer wird der Verdampfungsdruck, d.h. desto mehr Flüssigk...
Gefunden auf http://www.wetteronline.de/lexikon/verdampf.shtml

Verdampfung

s. Verdunstung.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Verdampfung

Verdampfung En: vaporization s.u. Dampf, s.a. Verdunstung; die spezifische V.-Wärme des Wassers beträgt ca. 2430 kJ · kg†“1
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro40000/r40604.000.html

Verdampfung

Verdampfung (Dampfbildung), der ûbergang einer Flüssigkeit oder eines festen Körpers in den gasförmigen Zustand. Stellt man in einer flachen Schale Wasser an die freie Luft, so nimmt die Menge desselben fortwährend ab, bis es endlich ganz verschwunden ist. Diese Dampfbildung, welche ganz ruhig nur an der Oberfläche der Flüssigkeit vor sich g...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Verdampfung

  1. Ver¦damp¦fung [f. 10 ] das Verdampfen
  2. Übergang eines Stoffs vom flüssigen in den gasförmigen Aggregatzustand; findet nur an der Oberfläche statt. Beim Verdampfen wird der Flüssigkeit Verdampfungswärme zugeführt. Sie bewirkt keine Temperaturerhöhung und wird bei der Kondensation als Kondensationsw&...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Verdampfung

Übergang einer Flüssigkeit in den gasförmigen Zustand am Siedepunkt unter Energieverbrauch.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42569

Verdampfung

Das Prinzip der Verdampfung (Destillation) im Entsalzungsverfahren beruht darauf, dass Meerwasser verdampft, der entstehende Frischwasserdampf aufgefangen und das Konzentrat abgeführt wird. Bei dem Mehrstufen-Verdampfungs-Verfahren (MSF - multistage flash evaporation) wird das Rohwasser auf bis zu 40 Stufen bis zur Verdampfung erhitzt und dan...
Gefunden auf http://www.wasserwerk.at/home/alles-ueber-wasser/glossar/V

Verdampfung

Ausdünstung , Transpiration , Verdunstung , Verflüchtigung
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Verdampfung
Keine exakte Übereinkunft gefunden.