Verbriefung

Verbriefung ({EnS|Securitization}) bedeutet die Schaffung von handelbaren Wertpapieren (englisch: Securities) aus Forderungen (⇒ zukünftige Zahlungsströme) oder Eigentumsrechten im weitesten Sinne. == Beispiele für verbriefte Wertpapiere == == Verbriefung von Forderungen == In den letzten Jahren ist ein zunehmender Trend zur Verbriefung von a...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Verbriefung

Verbriefung

Als Verbriefung wird der Prozess der Erzeugung von Wertpapieren zur (Re-)Finanzierung von Unternehmen direkt über den Kapitalmarkt verstanden. Bei großem Fremdkapitalbedarf wird somit eine Alternative zum klassischen Bankdarlehen geschaffen. Eine Zweckgesellschaft kauft bei solchen Transaktionen Ban...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101

Verbriefung

Verbriefung, Bindung von Rechten an Urkunden mit Wertpapiercharakter, sodass die Ausübung oder ûbertragung der Rechte den Besitz der Urkunden voraussetzt. Wertpapiere verbriefen v. a. Forderungs- (z. B. Schuldverschreibungen) oder Mitgliedschaftsrechte (z. B. Aktien). Securitization.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Verbriefung

(Börse & Finanzen) Unter Verbriefung, auch als Securitization bezeichnet, versteht man die wertpapiermäßige Umwandlung von Forderungen zu handelbaren Wertpapieren. Diese können dann z. B. als Anleihen an den Börsen gehandelt werden. Das Risiko von Marktpreisschwankungen und das Risiko des Kredita...
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/5187/verbriefung/

Verbriefung

Als Verbriefung (engl.: securitization) ist die Umwandlung von nicht handelbaren Forderungen in handelbare (fungible) Wertpapiere zu verstehen. Seitens der verbriefenden Unternehmen gilt es als eine mögliche Art der Kapitalbeschaffung. Die dadurch entstehenden forderungsbesicherten Wertpapiere werden Asset Backed Securities (ABS) genannt. In der R...
Gefunden auf http://www.finanz-lexikon.de/verbriefung_3691.html

Verbriefung

Tendenz an den internationalen Kapitalmärkten, in zunehmendem Maße Wertpapiere zu emittieren anstatt Buchkredite zu vergeben oder Bankeinlagen zu bilden. Verbriefte Kredite weisen gegenüber Buchkrediten den Vorteil auf, dass die Unternehmen im Fall einer Wertpapieremission strenge Veröffentlichungsvorschriften (z. B. Börsenprospekt) einhalten ...
Gefunden auf http://www.fit4fonds.de/Verbriefung/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.