Uraniborg

Uraniborg (dt. „Uranienburg“) war das Observatorium des dänischen Astronomen Tycho Brahe. Es wurde von 1576 bis 1580 auf Ven gebaut, einer Insel im Öresund. Tycho schrieb am 8. August 1576, dass sie den Grundstein gelegt hatten. Das Gebäude wurde Urania gewidmet, der Muse der Astronomie, und nach ihr Uraniborg benannt, das Schloss der Urani...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Uraniborg

Uraniborg

Tycho Brahes Observatorium auf der Insel Hven (seinem Lehen), nördlich von Kopenhagen. Heute kann man von dem 1580 fertiggestellten Gebäude nur noch Ruinen bewundern. Brahe arbeitete 20 Jahre dort, bis er sich mit dem dänischen König überwarf und nach Prag umzog zu Kaiser Rudolf II.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42695
Keine exakte Übereinkunft gefunden.