Unterdruck

Als Unterdruck wird der in einem Volumen herrschende Druck bezeichnet, wenn das umgebende Medium einen höheren Druck besitzt.
Gefunden auf http://lexikon.wasser.de/index.pl?begriff=Unterdruck&job=te

Unterdruck

Küche, Bad und andere geruchsintensive Räume sollten stets einen Luftunterdruck haben. Er wird durch eine mechanische Entlüftung bewirkt, zum Beispiel Koppeln eines Entlüftungsventilators mit dem Lichtschalter eines WC, günstig mit Nachlaufschaltung.
Gefunden auf http://baupraxis.de/magazin/bautechnik/lexikon_U.html

Unterdruck

Als Unterdruck (fachsprachlich: negativen Überdruck) bezeichnet man den Zustand des niedrigeren Drucks in einem bestimmten Volumen. Ein Unterdruck herrscht, wenn der Druck innerhalb des Volumens kleiner ist als der Umgebungsdruck. Die Bezeichnung Unterdruck ist nur sinnvoll, wenn der gewählte Bezugsdruck bekannt ist. Unterdruck wird in diesem Zu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Unterdruck

Unterdruck

Vor dem Druck des eigentlichen Markenbildes angebrachter, über den gesamten Bogen reichender, meist zarter, in bestimmten Fällen auch unsichtbarer Farbdruck.
Gefunden auf http://www.philalex.de/lexikon/u.htm

Unterdruck

Unter/druck 1) Luftdruck < 1 atm; s.a... (mehr) 2) Hypotonie... (mehr)
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro37500/r39941.000.html

Unterdruck

Un¦ter¦druck [m. 2 ] 1 Druck, der kleiner als der atmosphärische Druck ist 2 [Med] zu niedriger Blutdruck
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Unterdruck

Der Grundgedanke eines Schornsteins besteht darin, die Abgase der Feuerstätte (Heizungsanlage) dadurch aus dem Gebäude zu führen, dass man den natürlichen Auftrieb des leichteren (warmen) Gases gegenüber Luft nutzt. Dieser Effekt wird auch Kamineffekt genannt. Bei richtiger Dimensionierung des Schornsteins in bezug auf die zu fördernde Gasmen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42478
Keine exakte Übereinkunft gefunden.