Tulpe

(Tulipa spec. ) Die Tulpe gehört zu den Liliengewächsen (lat. Liliaceae). Blüte: radiär Blütenhülle: Perigon (2 jeweils 3-blättrige Kreise) Staubblätter: 2 Kreise mit jeweils 3 Staubblättern. Fruchtknoten: 1 oberständiger, coenocarper Fruchtknoten aus 3 Fruchtblättern (3-fächerig). Frucht: Beere oder Kapsel Formel: r P3 + A3 + G(3)
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Tulpe

Tulpe, Gattung im Frühling blühender Liliengewächse mit etwa 100 in gemäßigten Regionen Asiens und im Mittelmeergebiet heimischen Arten. Tulpen haben lange, breite, parallelnervige Blätter und becherförmige, einzelne Blüten, die am Ende des Stängels stehen. Alle Teile einer Tulpe, auch die Zwiebel, enthalten...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Tulpe

Kalotte mit tulpenähnlichem Aussehen. Verwendung bei Perl- und Steinketten zum Finieren der Schnüre oder zum Fassen von tropfenförmig geschliffenen Steinen.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_1118.html

Tulpe

Steckbrief Heilwirkung: Achtung! Giftig. Nur in Fertigpräparaten, homöopathisch oder äusserlich anwenden. Geschüre,Gicht,Halsentzündung,Nebenhöhlenentzündung,Rheuma wissenschaftlicher Name:Tulipa gesnerana Verwendete Pflanzenteile:Zwiebel Sammelzeit:
Gefunden auf http://heilkraeuter.de/lexikon/tulpe.htm

Tulpe

Tulpe: Tulpenfeld in den Niederlanden mit »Gefransten Tulpen« (Gefrangerde Tulpen) Tulpe, Tulipa, Gattung der Liliengewächse, früh blühende Zwiebelgewächse der gemäßigten Zone der Alten Welt mit schaftständiger, aufrechter Blütenhülle und stumpf dreikantiger Kapsel. Die einzige in Deutsc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Tulpe

Tulpe , s. Tulipa.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Tulpe

(Tulipa) TulpeGattung der Liliengewächse der gemäßigten Zone der Alten Welt. Wild in Mitteleuropa nur im Süden die Wilde Tulpe, Tulipa silvestris, mit vor dem Aufblühen hängender, innen gelber, außen grüner Blüte. ...Tul¦pe [f. 11 ] Liliengewächs mit sechs großen, leuchtend gefärbten Blütenblättern; [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Tulpe

Die Tulpe ist eine Liliengewächs. Es gibt ca. 150 Arten und zahlreichen Hybriden. Die Urtulpe ist beheimatet in Mittel- und Zentralasien. Die stärkste Verbreitung hat sie in Persien, Afghanistan und Turkestan. Von der dort beheimateten Urtulpe stammen die Gartentulpen ab, die durch Züchtung entstanden sind. Eine Tulpe ist eine mehrjährige kraut...
Gefunden auf http://www.info-magazin.com/index.php?suchbegriff=Tulpe

Tulpe

Bezeichnung für ein nach der Blume benanntes, kurzstieliges Glas für Weinbrand (Armagnac, Cognac). Die bauchige Form soll das Verströmen des Duftes verhindern. Es gibt auch tulpenförmige Gläser für Bier, wobei gegenüber dem Weinbrandglas der Kelch zumeist höher und schlanker (walzenförmig) ist. Siehe auch unter Weingefäße.
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Tulpe_3.0.9636.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.