Trapp

Trapp siehe Deckenbasalt
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Trapp

[Adelsgeschlecht] - Das heute auf der Churburg bei Schluderns im Vinschgau (Südtirol) ansässige Geschlecht der Trapp stammt aus dem steirischen Uradel und wird 1250 erstmals urkundlich genannt. == Geschichte == Seit der Mitte des 15. Jahrhunderts waren die Freiherren von Trapp in Tirol ansässig. Nachdem der letzte Vertre...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Trapp_(Adelsgeschlecht)

Trapp

[Geologie] - Trapp (Treppe) ist die alte, aus dem Skandinavischen stammende Bezeichnung für treppenartige Formationen aus Flutbasalt (oder anderen Eruptivgesteinen, wie Diabas oder Melaphyr), die sich über zum Teil gewaltige Flächen erstrecken. Eigentlich handelt es sich um zahlreiche übereinander gelagerte deckenartige...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Trapp_(Geologie)

Trapp

Trapp ist in der Geologie die Bezeichnung für basaltische Ströme - siehe Trapp (Geologie) Trapp ist der Familienname folgender Personen: Trapp steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Trapp

Trapp

Trapp , Basalt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Trapp

Trapp, Trappe, Familiennamenforschung: 1) ûbername zu mittelhochdeutsch trappe »einfältiger Mensch, Tropf«. 2) Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch trappe, treppe, mittelniederdeutsch trappe »Treppe«. 3) ûbername zu der Vogelbezeichnung mittelniederdeutsch trappe »Trapp...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Trapp

  1. Trapp , Sammelname, besonders von englischen, amerikanischen und skandinavischen Geologen zur Be-^[folgende Seite]
  2. Trapp , Ernst Christian, philanthrop. Pädagog, geb. 8. Nov. 1745 zu Friedrichsruhe bei Drage (Holstein), wirkte nach seinem theologischen Studium als Rektor zu Itzehoe (1773-76), Konrektor zu Altona (bis 1777) und Professor...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Trapp

    [der] (Trappdecken) flächenhaft verbreitete dunkle Ergussgesteine, mehrere hundert Meter mächtige, treppenartige Schichten, u. a. in Indien (Hochland von Dekan) , Island und Äthiopien.Trapp [m. 1 ] mächtige Decke aus flächenhaften Basaltergüssen [schwed.,
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.