Transzendentalien

In der mittelalterlichen Scholastik sind Transzendentalien (lat.: transcendentalia, von transcendere "übersteigen") die Grundbegriffe, die allem Seienden als Modus zukommen. Sie überschreiten die aristotelischen Kategorien insofern als sie nicht selbst diesen zugeordnet werden können, aber als allgemeine Begriffe auf sie angewendet werden kö.....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Transzendentalien

Transzendentalien

Transzendentalien: scholastisch gesehen die allgemeinste Bestimmung des Seins (Einheit, Wahrheit, Gutheit, Schönheit).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42638
Keine exakte Übereinkunft gefunden.